Skip to main content

 

Back to the 90’s: Camouflage bleibt 2015 ein Top-Trend

Wir erinnern uns zurück: Die 90er-Jahre waren geprägt von Plateauschuhen, Loveparades und den weiten Jeans der Popper-Szene. Da gab es doch noch etwas? Richtig. Camouflage war angesagt. Die Tarnmuster, welche eigentlich für Militärzwecke entworfen worden sind, zierten Hosen, Jacken, Shirts und Schuhe. Jetzt sind die wilden, grafischen Muster wieder da. Unter anderem Luxusmarken wie Valentino, Giuseppe Zanotti und MCM setzen sie ein, um extravagante Camouflage Sneaker herauszubringen. Dabei schwingt immer das Motto mit: „Make love not war!“

Wild und dennoch friedfertig

Der Military-Style setzt geschickt Akzente beim Styling. Sein plakatives Muster kann ganz klassisch in Grüntönen daherkommen oder sich in jeglicher anderen Farbe präsentieren. Die Designer beweisen 2015 hinsichtlich der Farbgebung echte Kreativität. Unkompliziert lässt sich das Tarnmuster mit weiteren Farbtönen kombinieren – und dies ist auch häufig bei den Kreationen der Fall. Es entstehen so Kleidungsstücke, die sich alles andere als mit der Umwelt vermengen. Sie werden zu Hinguckern und führen damit den ursprünglichen Zweck von Camouflage ad absurdum. Genau dieser Widerspruch macht den Military-Look so aufregend, so wild, so sexy. Spötter politisierten ihn in den 1990er-Jahren und kritisierten, die Camourflage-Outfits der Generation X würden den Krieg verherrlichen. Wie Unrecht sie doch hatten. Das Spiel mit dem Militärmuster nimmt ihm die Ernsthaftigkeit und Wichtigkeit. Es bringt es auf eine andere Ebene, die für einen globalen Frieden steht. Designer zeigen, wie schön wild und unblutig das Muster sein kann. Gleichen Effekt haben übrigens auch die exzentrischen Militärjacken des verstorbenen Designers Alexander McQueen, die ihm zu Weltruhm verhalfen und längst Kult sind.

Geschickt kombiniert – weniger ist mehr

Das Fleckentarnmuster lässt sich zwar für alle Kleidungsstücke und Accessoires einsetzen, doch bitte nicht alle in einem Styling verwenden. Stattdessen hat es seinen perfekten Auftritt, wenn nur ausgewählte Stücke beim Outfit mit diesem plakativen Muster ersehen sind. Heiße Hot-pants mit Militarymuster werden mit High-Heels und pinken Tank-Top kombiniert, wodurch der rustikale Look zugleich an Weiblichkeit gewinnt. Lässige Camouflage Sneaker mit Tarnmuster brillieren zur Blue Jeans und einen hippen, unifarben Shirt. Bei dem Camouflagemuster ist weniger mehr, denn so tritt es am besten in den Vordergrund.Auch fashionverrückte Celebrities wie Cara Delevingne wissen dies. Sie kombinieren das Muster mit einem lässigen Alltagsstyling. Wie universal einsetzbar der Camourflagelook ist, zeigt ferner ein Blick in die Subkulturen: Von den Hippies über die Rapper bis hin zu den Punks ist dieser Trend überall zu finden. Die Flexibilität des Musters wird außerdem durch seine unendlichen Kombinationsmöglichkeiten unterstützt. Es harmoniert mit Schwarz ebenso wie mit Weiß. Ebenfalls zu bunten Farben wie der Trendfarbe Marsala beispielsweise sieht es fantastisch aus. Ein wenig Glamour erhält der derbe Look durch glitzernde Accessoires.

Ganz oben auf der Abschussliste: Camouflage sneaker

Military-Jacken und Röcke mit Tarnmuster haben Sie schon zuhauf in den Modemetropolen der Welt gesehen? Dann wird es Zeit für Camouflage Sneaker! Diese sind ein Must-have 2015 und begeistern als dezentes Highlight zu einem coolen Streetstyling. Insbesondere ins Auge stechen die Modellvarianten aus dem Hause Valentino, die magische Namen wie Psychedelic, Rockstud oder Rockrunner tragen. Sie sind auf besonders kreative Weise mit dem Tarnmuster verziert, da es erst auf den zweiten Blick auffällt und so subtile Akzente setzt. Hinsichtlich der Form erinnern die hippen Camouflage Sneaker von Valentino an klassische Joggingschuhe. Das weiche Wildleder und Glattleder passen sich exzellent an die individuelle Fußform an. Bequemer und modischer geht es 2015 kaum durch die Metropolen unserer Welt.Als High-Top und Low-Top bietet das Münchner Modehaus MCM seine Camouflage Sneaker an. Sie kommen in kunterbunten Farben oder im klassischen Olivgrün daher. Details wie Reißverschlüsse bezeugen einmal mehr die Raffinesse dieses angesagten Traditionslabels. Wie glamourös der Military-Look sein kann, offenbart uns Giuseppe Zanotti mit seiner Interpretation von Camouflage Sneakern. Sie faszinieren durch goldfarbene Schnallen und mondäne Glitzersteine. Besonders ins Auge fällt ein High-Top-Modell, an dessen Außenseite ein goldener Adler als Medallion prangt.

Die modische Rebellion

Mode überschreitet Grenzen auf friedfertige Weise und vereint die Welt mit ihrer süßen Verführung. Der Camouflage Sneaker Look ist ein beständiger Teil davon, der uns immer wieder entzückt, verzaubert und erfreut. Es gibt wohl kaum eine schönere Möglichkeit, zum pazifistischen Rebell mit Stil zu werden. Ausprobieren ist angesagt.